By Martina Großmann, Holger Koschek (auth.)

ISBN-10: 3540222871

ISBN-13: 9783540222873

ISBN-10: 3540285318

ISBN-13: 9783540285311

Das Buch "Unternehmensportale – Grundlagen, Architekturen, Technologien" ist das erste deutschsprachige Grundlagenwerk über modernes Informations- und Geschäftsprozessmanagement mit Hilfe von Unternehmensportalen.

Das umfassende Kompendium ist Grundlagenwerk, Kochbuch und Wegweiser für alle betriebswirtschaftlichen, fachlich-inhaltlichen und technischen Aspekte von Unternehmensportalen. Diese ganzheitliche Sichtweise bietet dem Leser einen umfassenden Überblick und versetzt ihn grundsätzlich in die Lage, die Einführung eines Unternehmensportals für das eigene Unternehmen zu kalkulieren, zu planen und durchzuführen sowie den Betrieb des Unternehmensportals zu organisieren. Checklisten und top Practices geben dabei konkrete Hilfestellungen.

Show description

Read Online or Download Unternehmensportale: Grundlagen, Architekturen, Technologien PDF

Best german_11 books

New PDF release: Moderne und Asphalt: Die Automobilisierung als Prozeß

Mit der Industrialisierung sind die modemen Gesellschaften erst langsam, dann aber immer schneller in Bewegung gekommen. guy konnte sogar sagen: Erst durch die Entstehung der Kommunikations-und Fortbewegungsmittel sind die Gesellschaften "modem" geworden. Erst mit diesen gelang die dauerhafte politische Kontrolle gro sser Territorien, und erst mit diesen haben sie innere und aussere Markte fur die Mas senproduktion erobern konnen.

Download e-book for kindle: Grundwasserhydraulik und -hydrologie: Eine Einführung by Professor Dr. Rolf Mull, Dipl.-Ing. Hartmut Holländer

Von der weltweiten Bedeutung des Grundwassers ausgehend werden zunächst Grundwassersysteme charakterisiert. Anschließend vermittelt der Autor die Grundlagen für die Beschreibung des Strömungsverhaltens von Wasser und anderen Flüssigkeiten sowie Gasen im Untergrund. Zahlreiche Beispiele mit Praxisbezug aus verschiedenen Klimazonen der Erde tragen dabei zum besseren Verständnis bei.

Additional info for Unternehmensportale: Grundlagen, Architekturen, Technologien

Sample text

Bezogen auf das Ziel, einen „intelligenten“ Computer zu entwickeln, dessen Prozessor ähnlich leistungsfähig ist wie das menschliche Gehirn, nehmen sich diese Erfolge aber eher bescheiden aus. Wie eingangs erwähnt, liegt die Herausforderung moderner Informationssysteme in der effizienten Verwaltung von Informationen und der „intelligenten“ Recherche in dem (heterogenen) Informationspool. Ziel dieser als „Knowledge Management“ bezeichneten Disziplin der Informationstechnologie ist die Unterstützung der Informationsbeschaffung für den aufgabenbezogenen Wissenserwerb.

Ein gutes Beispiel für die praktische Umsetzung ist das betriebliche Vorschlagswesen. Mitarbeiter des Unternehmens können dieses Instrument nutzen, um Verbesserungsvorschläge für Arbeitsabläufe, den Einsatz von Werkzeugen, die Verarbeitung von Materialien oder andere Aspekte ihrer Arbeit einzubringen. Diese Vorschläge können ganz konkret dazu beitragen, dass ein Unternehmen seine (materiellen oder immateriellen) Produkte schneller, kostengünstiger oder qualitativ hochwertiger produziert oder veränderte bzw.

Dieser Zugang muss jederzeit und überall auf sicherem Weg erreichbar sein. Zu den Anwendern eines Unternehmensportals zählen die Mitarbeiter des Unternehmens, aber auch die Kunden, Lieferanten oder Partner. Den Benutzern werden in einem Unternehmensportal rollenspezifisch ausgewählte Inhalte individuell präsentiert. Diese kontextbezogene Vorauswahl der relevanten Informationen beugt dem Problem der Informationsüberflutung vor. Als browserbasiertes System lässt sich ein Unternehmensportal leicht unternehmensweit einführen.

Download PDF sample

Unternehmensportale: Grundlagen, Architekturen, Technologien by Martina Großmann, Holger Koschek (auth.)


by Brian
4.4

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes